Schweizer Fotointern berichtet über PixelSkalpell.com Bildbearbeitung Service

Beitrag von Fotointern.ch

So sehr die digitale Fotografie ein Segen ist, so sehr verlangt sie ihren zeitlichen Tribut bei der Nachbearbeitung. Kaum ein Bild, das nicht in Lightroom, Photoshop oder einem anderen Bildbearbeitungsprogramm durch die Mangel muss. Schatten aufhellen, Helligkeit und Kontrast steuern gehören zur Routine jedes Fotografen, doch wenn es darum geht Muster und Farben auszutauschen, ein detailreiches Motiv freizustellen oder perfekte Hautretusche zu bewerkstelligen, kann das ganz schön in die Stunden, beziehungsweise ins Geld gehen.“

Sie finden den gesamten Beitrag auf fotointern.ch

Comments are closed.